Dienstag, 3. Januar 2012

25. Februar

Mozart KV 136 (125a) Divertimento F-Dur

Odyssee 4, 462 - 483

Menelaos erzählt beim Besuch Telemachs in Sparta weiter von seinen Erlebnissen auf Pharos vor Ägypten.
Er und seine Männer haben mit dem Trick Eidotheas den Proteus zwischen seinen Robben überwunden. Der alte Gott redet mit ihnen.
Menelaos fragt, warum er ihn hier festhalte und wie er endlich nach Hause gelange.
Es sei, so Proteus, Ratschluss von Zeus und der anderen Götter gewesen, weil er schneller als die anderen Schiffe heimsegeln wollte. Nun müsse er zuerst den Nil hinauffahren und mit Opfern alle Sterblichen sühnen.



Auch Mozart muss durch die Salzburger Zeit - er fügt sich,  schreibt Sinfonien und Divertimenti, sucht individuelle Audrucksmöglichkeiten, die eigene Musiksprache. Divertimento KV 136, von Menuhin, Staribacher und Greenberg kongenial gespielt, läßt uns die Bandbreite dieser Musik tief empfinden.

KV 136: 1. Allegro
KV 136: 2. Andante
KV 136: 3. Presto















.












.
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen