Dienstag, 3. Januar 2012

6. Februar

Mozart KV 82 (73o) Arie für Sopran "Se ardire, e speranza"
             KV 83 (73p) Arie für Sopran "Se tutti i mali miei"

Odyssee 3,  404 - 439

Pylos, Königspalast.
Früh am nächsten Morgen sammelt Nestor seine Söhne Echephron, Stratios, Perseus, Aretos, Thrasymedes und Peisitratos sowie seinen Gast Telemach um sich. Er verkündet, er wolle Göttin Athene ein Rind opfern. Er zitiert den Goldschmied und die Kameraden des Telemach herbei. Nestor gibt, als das Tier von der Weide geholt ist, dem Schmied Gold, mit dem er die Hörner des Rindes kunstreich überzieht.




Amadé aber opfert weiter der Muse, übt sich in Arien. Im April/Mai 1770 entstehen nach Metastasios "Demofoonte" KV 82 und 83.  Am 25. April schreibt er an seine Schwester Nannerl aus Rom: "L’aria è finita…". Der Sänger der Erstaufführung ist der Soprankastrat Giovanni Manzuoli. Kurz danach wollen Vater und Sohn nach Neapel aufbrechen, Amadé braucht Arienvorrat. Er tritt an gegen J. A. Hasse, dessen Koposition der Arie "Se tutti" hochberühmt ist.

KV 82
KV 83

Se ardire e speranza
(P. Metastasio, «Demofoonte», 1,13)
Aria
TIMANTE
Se ardire e speranza
Dal ciel non mi viene,
Mi manca costanza
Per tanto dolor.

La dolce compagna
Vedersi rapire,
Udir ehe si lagna,
Condotta a morire,
Son smanie, son pene
Che opprimono un cor.


TIMANTE
If boldness and hope
are not sent to me by heaven,
I shall lack the steadfastness
to bear such grief.

To see my sweet companion
torn from me,
to hear her laments
as she is led to her death,
are frenzied torments
that rend a heart.

TIMANTE
Wenn mir nicht Wagemut und Hoffnung
vom Himmel geschickt werden,
dann fehlt mir die Standhaftigkeit,
so großen Schmerz zu ertragen.

Meine süße Gefährtin
geraubt zu sehen,
ihre Klage zu hören,
während sie zum Tode geführt wird,
dies sind rasende Schmerzen und Peinigungen,
die ein Herz bedrücken.



Se tutti i mali miei Aria
(P. Metastasio, «Demofoonte», II,6)
DIRCEA
Se tutti i mali miei
lo ti potessi dir,
Divider ti farei
Per tenerezza il cor.

In questo amaro passo
Si giusto e il mio martir,
Che, se tu fossi un sasso,
Ne piangeresti ancor.


DIRCEA
If I would tell you
all my woes,
I would cause your heart
to be torn with compassion.

In this bitter situation
so real is my martyrdom
that even if you were a stone,
you would shed tears.


DIRCEA
Wenn ich dir alle meine Leiden
sagen könnte,
dann würde dein Herz
aus Zärtlichkeit zerrissen werden.

Auf diesem bitteren Gang
sind meine Martern so wahrhaft,
daß du, selbst wenn du ein Fels wärest,
Tränen vergießen würdest.














.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen