Dienstag, 3. Januar 2012

26. Mai

Mozart KV 330 (330h) Sonate für Klavier

Odyssee 10,  478-507

Odysseus seit einem Jahr bei Kirke.
Am Abend flehte Odysseus zu Kirke, ihn nach Hause zu entlassen. 
Kirke war überraschenderweise einverstanden. Dann verkündete sie ihm: Sie müssten erst zum Hades segeln. Odysseus weinte lang und fragte Kirke, wer sie dorthin geleite. Kirke: Er solle sich darum nicht kümmern, ein sanfter Nordwind trage sie ans Ziel.


Amadés Klaviersonate KV 330 entsteht ebenfalls mit Verzögerung.
Manche meinen, sie sei in Paris 1778, andere in Wien 1783 komponiert worden. Im F-Dur-Andante singt Mozart für Kirke und Odysseus ein Lied zum Abschied - leicht melancholisch, Daniel Barenboim spielt es in Berlin im November 1989 als Begrüßungslied  für die Bürger der DDR, die nach 28 Jahren Mauer endlich frei sind.
Im abschließenden Allegretto reiht Mozart, wie im 1. Satz, eine Fülle melodischer Einfälle aneinander.




KV 330 (300h): Allegro moderato
KV 330 (300h): Andante cantabile
KV 330 (300h): Allegretto













.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen