Dienstag, 3. Januar 2012

29. Juni

Mozart KV 403 (385c) Sonate C-Dur für Klavier und Violine

Odyssee 12, 352 - 383

Und Odysseus erzählt weiter von Trinakria:
Die Gefährten stimmmten Eurylochos zu. Sie schlachteten die Rinder, opferten und brieten das Fleisch an Spießen. Odysseus erwachte - auf dem Weg zur Anlegestelle roch er schon den Opferrauch. Er beklagte sich in seinem Morgengebet zu Zeus, dass die Götter ihm zum Fluche den grausamen Schlummer geschickt hätten.
Die Botin Lampetia aber stieg zu Gott Helios hinauf und dieser flehte zu den Göttern um Rache  für seine erschlagenen Rinder.

Pellegrino Tibaldi

Ob Mozart auch der Schlaf beim Komponieren von KV 403 überfiel?
Amadé plant, die Violinsonate Constanze, die er 1782 heiratet, zum Geschenk zu machen. Leider führt Mozart nur das Andante und Allegretto pour ma très chère Epouse aus, den Finalsatz hinterlässt er als Fragment - nach Mozarts Tod wird er ergänzt ...

KV 403: 1. Allegro maderato
KV 403: 2. Andante-Allegretto 













.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen