Dienstag, 3. Januar 2012

9. Juli

Mozart KV 412 (386 b) Konzert für Horn und Orchester Nr. 1 D-Dur

Odyssee 13, 221 - 252

Odysseus zurück in Ithaka, das er aber nicht erkennt.
Athene begegnet ihm in Gestalt eines Jünglings, Odysseus fragt ihn, was für ein Land das sei.
Der Jüngling/Athene antwortet, es sei ein sehr fruchtbares Land, wo Korn und Wein wachse, das Ziegen und Rinder nähre, Rosse gediehen hier aber nicht. Der Ruhm Ithakas sei bis Troja gelangt.











Zur Schilderung Athenes von der schönen Insel Ithaka steuert Amadé sein Hornkonzert D-Dur mit volkstümlich-eingängigen Themen bei.
Mit dem Konzert hat Mozart sich einen festen Platz im Repertoire der Hornisten gesichert, auch wenn es kein Original ist. Nur der Eröffnungssatz stammt von Mozart, der Finalsatz von seinem Schüler Franz Xaver Süssmayr, der jedoch einen Entwurf seines Lehrers zugrunde legt. Ein langsamer Mittelsatz fehlt.

KV 412: Allegro
KV 412: Rondó. Allegro 

 

 

 

 

ithaka


KONSTANTINOS KAVAFIS ( 1863 - 1933)

Wenn du zur Fahrt aufbrichst nach Ithaka,
so bete, dass ein weiter Weg es werde
voller Umschwünge, voller Einsichten.
die Lästrygonen oder die Kyklopen,
den zornigen Poseidon fürchte nicht.
Dergleichen triffst du nie auf deinem Weg,
solang dein Denken hoch bleibt und erlesne
Erregung dir an Geist und Körper rührt.
Den Lästrygonen oder den Kyklopen,
dem wütigen Poseidon wirst du nicht begegnen,
wenn du sie nicht in deiner Seele schleppst,
wenn deine Seele sie nicht vor dich stellt.

So bete, dass ein weiter Weg es werde.
Mögen der Sommermorgen viele sein,
wo du - oh wie mit Dank, oh wie mit Freude! -
einfährst in Häfen; die du siehst zum ersten Mal.
Mögest du halten an den Handelsplätzen
Phönikiens und schöne Ware kaufen:
Perlmutter und Korallen, Ebenholz und Amber
und jede Art erregende Duftflüssigkeit.
Mögest du gehn in viele Städte nach Ägyptenland,
damit du lernst - und lernst von Eingeweihten.

Behalte stetig Ithaka in deinem Geist.
Die Ankunft dort ist deine Vorbestimmung.
Doch haste mit der Reise nimmermehr.
Besser, sie daure vieler Jahre Lauf,
und auf der Insel ankerst du als Greis,
an allem reich, was auf dem Wege du erwarbst,
niemals erwartend, dass dir Reichtum schenke Ithaka.

Ithaka schenkte dir die schöne Reise.
Zu ihm allein bist du hinausgefahren.
Verlange andre Gaben nicht von ihm.

Findest du´s arm, Ithaka trog dich nicht,
so weise, wie du wurdest, so erfahren,
erkanntest du nun wohl, was Inseln wie Ithaka bedeuten.


UBERSETZUNG: HELMUT VON DEN STEINEN
























.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen