Dienstag, 3. Januar 2012

2. September

Mozart KV 459 Konzert für Klavier Nr. 19 F-dur

Odyssee 16, 363 - 393

Die Freier beraten sich heimlich mit den nach Ithaka Zurückgekehrten.
Antinoos: "Wir sind nicht schuld, dass der Mann uns entronnen ist, ihr Freunde! Späher um Späher hatten wir den Tag über auf den Höhen des Gestades aufgestellt, und wenn die Sonne untergegangen war, blieben wir nie die Nacht über auf dem Lande, sondern wir kreuzten beständig auf der Meerenge und waren nur darauf bedacht, den Telemachos zu erhaschen und in aller Stille umzubringen. Ihn aber muss einer der Unsterblichen heimgeleitet haben; denn nicht einmal sein Schiff ist uns zu Gesichte gekommen! Dafür wollen wir ihm hier in der Stadt selbst den Untergang bereiten. Denn der Jüngling wird klug und wächst uns allmählich über den Kopf. Auch das Volk wird uns am Ende aufsässig; bringt er es unter die Leute, dass wir ihm auflauerten, ihn zu morden, so fallen sie am Ende über uns her und jagen uns aus dem Lande. Ehe dies geschieht, lasst uns ihn aus dem Wege räumen; in seine Besitzungen teilen wir uns; den Palast lassen wir der Mutter und ihrem künftigen Gemahl."
Sein anderer Vorschlag ist, die Habe des Telemach nicht länger verzehren, jeder von ihnen solle sich mit Brautgeschenken bewerben, und sie solle den wählen, der ihr am meisten gibt.
Untermalung zur Beratung der Freier: Mozarts "Militärkonzert" von 1784. Das punktierte 1. Thema beherrscht so ausschließlich die Tuttiexposition, dass ein zweites Thema erst der Solist einführt. Der Marschrhythmus bestimmt den ganzen Satz, die Führung der Bläser weist dem Klavier oft die Rolle der Begleitung zu. Das Allegretto, ein Unicum in den Mittelsätzen Mozartscher Konzerte, stellt er in den Dienst der Vitalität des ganzen Werkes. Alles steigert Amadé von Satz zu Satz hin zu einem Finale, in dem es Mozart gelingt (zwischen Rondo- und Sonatenform mit Durchführung anstelle des 2. Couplets), Buffo-Elemente und Kontrapunkt  zu integrieren, eine geniale Verschmelzung von Homophonie und Polyphonie, wobei sich Klavier, Streicher und Bläser ständig bei der Rollenverteilung abwechseln.

KV 459 1. Allegro 1. Teil
KV 459 1. Allegro 2. Teil
KV 459 2. Allegretto
KV 459 3. Allegro assai












.


Entstehung: Wien, 1784

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen