Dienstag, 3. Januar 2012

7. November

Mozart KV 533 Allegro und Andante für Klavier

Odyssee 20, 384 bis Schluss

Das Festmahl der Freier nähert sich seinem Höhepunkt. 

Telemach sieht schweigend Odysseus an, immer darauf wartend, dass sein mächtiger Arm die schamlosen Freier bestrafe.
Penelope belauscht die Reden der übermütigen Männer, die mit lautem Lachen ihr Festmahl feiern.

Aber unlieblicher ward kein Abendschmaus noch gefeiert,
Als den bald die Göttin, mit ihr der starke Odysseus,
Jenen gab, die bisher so schändliche Greuel verübten.


Mozart komponiert - wie Telemach grübelnd über die Freier - das Allegro und Andante KV 533 am 3. Januar 1788 in Wien und fasst es mit dem Rondo KV 494 zu einer Sonate zusammen. Im Allegro-Satz verbindet er die Sonatenform mit kontrapunktischen Elementen. Im Andante mit seiner Melodik und den außergewöhnlichen harmonischen Wendungen versinkt Mozart in ungewöhnliche Tiefen.
Die Sonate zeigt einmal mehr, wie intensiv Mozart sich mit Bach und Händel befasst hat.

KV 533 1. Allegro
KV 533 2. Andante
KV 494 3. Rondo










.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen